euviril® volumaxx

Gefäßaktivator zur natürlichen Penisvergrößerung ohne operativen Eingriff
  • Für maximales Volumen
  • Zur natürlichen Penisvergrößerung
  • Und eine längere und härtere Erektion

Auf den Durchmesser kommt es an

Die Penisgröße hat für viele Männer einen überaus hohen Stellenwert.
Schon seit der Antike steht das Phallussymbol für Männlichkeit, Kraft und Ausdauer.

Ein zu kleiner oder dünner Penis kann das seelische Gleichgewicht des Mannes ganz erheblich beeinträchtigen und zu ernsten partnerschaftlichen Problemen führen.

Im Durchschnitt ist der steife (erigierte) Penis des deutschen Mannes gut 14,6 Zentimeter lang.

Das bedeutet: acht Zentimeter Penislänge sind genauso normal wie 20 cm.

Diese Durchschnittswerte sind jedoch nur das Ergebnis einer internationalen Studie und nicht die Größe, die ein Penis unbedingt haben sollte. Deshalb sind acht Zentimeter Länge genauso normal wie 20 cm oder mehr. Ob ein Mann jedoch ein guter Liebhaber ist, hängt nicht immer nur von der Penisgröße ab, sondern auch davon, welche Technik beim Liebesspiel eingesetzt wird.

Viele Männer leiden subjektiv unter der Vorstellung eines zu klein oder zu dünn geratenen Penis und fragen sich, ob eine Penisvergrößerung die Lösung für Ihr Problem ist.

Neue klinische Studien belegen jedoch, dass es primär gar nicht alleinig auf die Penislänge ankommt, da der sogenannte G-Punkt als intravaginales Lustzentrum der Frau nur knapp 5 Zentimeter vom Scheideneingang entfernt liegt und somit fast immer erreicht werden kann. Vielmehr ist hier auch der Durchmesser, also das Volumen des männlichen Gliedes von besonderer Bedeutung um die Scheidenwand intensiv stimulieren zu können.

euviril® volumaxx

ist neu und wurde speziell für Männer entwickelt die Ihren Penis natürlich und ohne einen operativen Eingriff oder ein aufwändiges und schmerzhaftes Verfahren durch einen orthopädischen Streckgurt vergrößern möchten.

euviril® volumaxx ist ein Gefäßaktivator zur natürlichen Penisvergrößerung, für maximales Volumen, und eine länger anhaltende und härtere Erektion.

euviril® volumaxx
Soweit nicht anders empfohlen nehmen Erwachsene 2 mal täglich 2 Kapseln mit ausreichend Flüssigkeit zu einer Mahlzeit ein.
  • Kein vollständiges Lebensmittel!
  • Nur unter medizinischer Kontrolle verwenden!
  • Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden!
  • Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise!
  • Außer Reichweite von Kindern lagern!
  • Vor Feuchtigkeit und Wärme schützen!
Bestellen

Das Besondere an euviril® volumaxx

euviril® volumaxx  ist ein hochkonzentrierter Gefäßaktivator und sorgt für einen völlig neuen und sehr intensiven Erektionsaufbau.

Die Hauptwirkstoffe in euviril® volumaxx sind die Aminosäuren Arginin-Alpha-Ketoglutarat, L-Citrullin, L-Lysin und L-Ornithin.

Sie sorgen nach Stimulation für eine pralle und harte Erektion und nutzen hierfür einen biologischen Trick:

Arginin-Alpha-Ketoglutarat und L-Ornithin sind als sogenannte Stickstoffmonoxid Lieferanten (NO-Synthese) in der Lage den Penis hocheffizient zu durchbluten – durch den gezielten Einsatz der Aminosäure L-Lysin – die als Wirkungsbeschleuniger hier zum Einsatz kommt – erfahren viele Männer die intensive Versteifung und das Volumen des Gliedes als ein völlig neues Erlebnis.

Schöner Nebeneffekt – Als eine natürliche Vorstufe von L-Arginin wird L-Citrullin zeitverzögert in L-Arginin umgewandelt. Die Anwesenheit von L-Citrullin verlängert somit die Wirkdauer von L-Arginin daher erheblich.

Zudem enthält euviril® volumaxx eine besondere Kombination ausgewählter Phytonährstoffe aus Französischer Pinienrinde, Panax-Ginseng- Extrakt, Macapulver, OPC-Traubenkernextrakt und Zink.

Mit euviril volumaxx kann somit deutlich mehr Blut in die feinen Penisgefäße transportiert werden – das Ergebnis ist eine natürliche Penisvergrößerung, maximales Volumen und eine länger anhaltende und härtere Erektion.

 

Zusammensetzung

je Tagesportion (4 Kapseln)
Arginin-Alpha-Ketoglutarat  2500 mg
L-Citrullin 600 mg
L-Lysin  200 mg
L-Ornithin 200 mg
Pinienrinde 100 mg
OPC-Traubenkernextrakt 80 mg
Panax Ginseng 50 mg
Maca Extrakt 50 mg
Zink 10 mg
 

Der Aufbau einer Erektion

Eine Erektion ist ein komplexer Vorgang, bei dem viele fein aufeinander abgestimmte Mechanismen ineinander greifen. Angefangen von der richtigen „Stimmung“ bis hin zur Hormonausschüttung und Muskelarbeit sind viele physiologische Vorgänge daran beteiligt.

Hier finden Sie knapp zusammengefasst, was bei einer Erektion passiert und welche Auswirkung die gezielte Einnahme von euviril® volumaxx Ihnen bringt:

Ganz wesentlich für den Erektionsablauf ist der gesteigerte Blutzufluss und der gleichzeitig verminderte Abfluss. Ermöglicht wird das durch die Dehnungsfähigkeit der Arterien. Unter dem Einfluss von Stickstoffmonoxid, das aus L-Arginin gebildet wird, erschlaffen die glatten Muskelfasern rund um die Blutgefäße.

Die Folge: Blut strömt in die Schwellkörper und der Penis versteift sich. Gleichzeitig werden die Venen im Glied zusammengedrückt, so dass kaum Blut abfließen kann.

Erst nach dem sexuellen Höhepunkt lässt die Erregung und der Innendruck im Schwellkörpergewebe nach. Schlagartig wird Stickstoffmonoxid abgebaut, wodurch die Arterien sich wieder verengen. Gleichzeitig können sich die komprimierten Venen erweitern und das Blut aus dem Penis abfließen lassen.

An diesem komplexen Vorgang sind auch viele Hormone, z.B. Testosteron, Serotonin und Dopamin, beteiligt. Sie beeinflussen den Erektionsablauf gleichermaßen, wie die Gefäßbotenstoffe und die Nervenimpulse, die ausgehend vom Gehirn die Muskelaktivität steuern.

Professor Dr. Jürgen C. Frölich, Medizinische Hochschule Hannover
Pionier in der Grundlagenforschung Gefäßgesundheit, Arteriosklerose und erektile Dysfunktion.
Sein wissenschaftliches Werk umfasst mehr als 400 internationale Publikationen und Lehrbücher.

euviril® volumaxx mit der Arginin retard Formel der 3. Generation
„Endlich ist uns der medizinische Durchbruch gelungen die Arterien-Durchblutung mit einer natürlichen Wirkstoffkombination ganz erheblich zu verbessern.
Die Arginin retard Formel der 3. Generation stellt hierzu betroffenen Männern einen regelrechten Gefäßturbo zur Verfügung, hiervon profitieren in erster Linie die besonders feinen Blutgefäße in den Penis Schwellkörpern. Das Ergebnis ist eine natürliche Penisvergrößerung, maximales Volumen ohne Operation und eine länger anhaltende und härtere Erektion“.
Professor Dr. Jürgen C. Frölich

Sein gesamtes medizinisches Know-How von mehr als 5 Jahrzehnten klinischer Erfahrung brachte Prof. Frölich in die Entwicklung der euviril Produktlinie ein.
So entstanden hochwirksame wie gleichzeitig optimal verträgliche Produkte die auf ganz natürliche Weise typische Männerbeschwerden effizient behandeln können.
Mit besonderem Stolz erfüllt den Mediziner das neueste Präparat das Männern bei einem zu kleinem Penis Abhilfe bieten kann.

euviril® volumaxx ist ein Gefäßturbo für den sexuell aktiven Mann, und wurde speziell zur natürlichen Penisvergrößerung entwickelt.
Es enthält eine gezielt erforschte Arginin retard Formel der 3. Generation aus den Inhaltsstoffen Arginin-Alpha-Ketoglutarat, L-Citrullin, L-Lysin und L-Ornithin
in Kombination mit ausgewählten Phytonährstoffen aus Französischer Pinienrinde, Panax-Ginseng-Extrakt, Macapulver, OPC-Traubenkernextrakt und Zink.

Somit steht betroffenen Männern mit dem Wunsch zu einer Penisvergrößerung erstmals eine sichere wie auch sehr gut verträgliche Therapieoption zur Verfügung.
euviril® volumaxx – Gefäßaktivator für die natürliche Penisvergrößerung, maximales Volumen ohne Operation und eine länger anhaltende und härtere Erektion.

Unter dem Begriff der Penisvergrößerung stehen heute in der modernen ärztlichen Praxis zahlreiche Methoden zur Verfügung, deren Ziel jeweils die Vergrößerung des menschlichen Penis ist.

Es gibt hierzu ganz unterschiedliche Herangehensweisen, die nachfolgend näher erläutert werden.

Im Interview mit dem bekannten Urologen, Prof. Dr. Hartmut Porst, aus Hamburg finden sich die entsprechenden Möglichkeiten und deren Risiken zur transparenten Gegenüberstellung:

Penis -Vergrößerung durch Operation

Die operativen Verfahren unterscheiden danach, ob von betroffenen Männern die Penislänge oder der Umfang der Eichel als zu gering wahrgenommen wird.

Eine operative Penisvergrößerung, fachlich als Penisaugmentation bezeichnet, findet als chirurgischer Eingriff inzwischen seit über 50 Jahren Anwendung.
Das Standardverfahren zur Penisverlängerung basiert hierbei auf dem Vorgang, das vordere Halteband (Ligamentum suspensorium penis) am Beckenknochen zu durchtrennen.

Der Penis lässt sich durch diesen operativen Eingriff ein Stück aus der Bauchhöhle herausziehen. Das Ergebnis: Der Penis wirkt im Schnitt um bis zu 1,5 Zentimeter länger.

Der limitierende Faktor ist hierzu jedoch stets die Länge der Harnröhre. Wenn die Harnröhre sich in der Länge beispielsweise um einen Zentimeter weiter ziehen lässt, kann man mit diesem operativen Verfahren 0,5 bis 1,0 Zentimeter an Penislänge erfolgreich dazugewinnen.

„Diese Operation führt jedoch nicht immer zum gewünschten Erfolg – es gibt Patienten, die danach über Impotenz und Infektionen klagen“, berichtet Prof. Porst.

Da mit diesem Eingriff auch eine leichte Abflachung des Erektionswinkels um ca. 15 Grad verbunden ist, führt dies nicht selten zur Problematik, dass ein natürliches Einführen in die Vagina so nicht mehr möglich ist. Hier muss dannder natürliche Winkel per Handunterstützung vorgenommen werden.

Lassen Sie sich hierzu stets von einem erfahrenen Urologen beraten. Die Kosten für diese Operation beginnen ab ca. 6000 Euro.

Penis –Vergrößerung für mehr Umfang

Basierend auf dem Wunsch zu einer Penisverdickung haben sich die nachfolgenden zwei Verfahren klinisch bewährt:

Die Unterspritzung mit Eigenfett
Die Verdickung erfolgt heute in den allermeisten Fällen durch eine autologe Fettgewebstransplantation, also eine Verpflanzung von eigenem Fettgewebe an eine andere Körperstelle. Für dieses Verfahren werden mehrere Milliliter des reinen Fettgewebes bevorzugt aus dem Oberschenkel, dem Knie- oder Abdomenbereich entnommen – ähnlich wie dies bei einer reinen Fettabsaugung aus ästhetischen Gründen vorgenommen wird.

Dieses entnommene Fett wird dann direkt unter die Penishaut injiziert. Unmittelbar nach der Operation sind dann bereits deutliche Veränderungen des Penisumfangs sichtbar, die teilweise überraschend groß sein können. Hierzu ist jedoch anzumerken dass viele dieser Fettzellen bereits nach wenigen Wochen wieder absterben. Grundsätzlich kann man bei dieser Methode von einer Zunahme des Penisumfangs von ca. 10% ausgehen, der längerfristig bestehen bleibt. In Einzelfällen lassen sich mit dieser Methode sogar bis zu 25 Prozent an Volumenzuwachs erreichen.

Per Operation zur Umfang-Vergrößerung
Dieser Eingriff sollte nur sehr erfahrenen Genitalchirurgen vorbehalten bleiben. Diese können in einem speziell entwickelten Verfahren eine Vergrößerung des Umfangs durch das gezielte Einbringen von künstlichem Material erreichen. Das Ergebnis liegt auch hier durchaus in einer Volumen Vergrößerung zwischen fünf und bis zu 25 Prozent.
Jedoch birgt diese Form der Operation die große Gefahr, dass es zu einer irreparablen Verletzung von Nervenbahnen und Blutgefäßen im Penis kommen kann. Eine derartige Nervenschädigung würde in der Folge dazu führen, dass im Penis keine Gefühle mehr wahrgenommen werden können, was eine Anorgasmie (Unfähigkeit, einen Orgasmus zu erleben) auslösen würde.

Neu : euviril volumaxx

Gefäßaktivator zur natürlichen Penis Vergrößerung ohne operativen Eingriff.

  • Natürliche Penisvergrößerung
  • Maximales Volumen
  • Längere und härtere Erektion

Warten Sie nicht länger – vertrauen Sie auf euviril – der Nr. 1 aus der Apotheke
euviril – 100% für den aktiven Mann.

euviril-Produkte sind sehr gut verträglich, auch für Diabetiker geeignet und ohne Rezept in Apotheken oder schnell und diskret im euviril Online-Shop erhältlich.


Zum Seitenanfang